OMIKRON - ein Virus zwischen Erkältung und Grippe?

Mit abnehmender Virus-Gefährlichkeit steigen die Grundrechtseinschränkungen.

OMIKRON - ein Virus zwischen Erkältung und Grippe?

Es sind nicht hunderte, es sich nicht tausende, es sind inzwischen zig-tausende Bürgerinnen und Bürger, welche bundesweit auf die Straßen gehen und gegen die Corona-Einschränkungen protestieren. Das besorgte Bürger in "dem besten Deutschland, was es jemals gegeben hat" gegen die Maßnahmen ihrer "Angestellten" (Politiker) aufstehen und Kritik äußern, scheint für manche offenbar so skurril zu sein, dass sie noch nicht einmal begreifen wie tagtäglich ein Stück ihrer eigenen fiktiven Welt, welche sie im eigenem selbstdarstellerischen Wahn für die Realität halten, demontiert wird und zusammenbricht.


Während jeder einzelner "Spaziergänger" seine grundgesetzlich geschützten Rechte in Anspruch, steigt proportional mit der Teilnehmerzahl auch die Panik in den Büros und Amtsstuben unserer Republik. Zwar wird der klägliche Versuch unternommen die Diffamierungen aus allen nur erdenklichen Ecken zu forcieren, aber augenscheinlich lässt die Wirkung der Denunziation inzwischen fast genauso schnell nach, wie der vermeintliche Schutz durch die "Impfstoffe".


Natürlich gibt es Personen, welche die Situationen für sich auszunutzen gedenken. Von harmlosen bis gefährlichen Spinnern, von Corona-Leugnern bis Weltuntergangspropheten, von Rechtsextremen bis False-Flag-Linken ist alles dabei. Genau diese Figuren, welche durch Netzwerke, Medien, Politik etc. angeheizt werden, untergraben die wirkliche Besorgnis, die tatsächlichen Proteste und den legitimen Widerstand.


Wie groß war der Aufschrei, als sich vor ein paar Tagen die Medien gegenseitig zu übertrumpfen suchten und u.a. titelten: "Corona-Leugner zerstechen Reifen von Pflegerinnen?" und wie kleinlaut kann man nun die Reaktionen vernehmen, nachdem sich die Grundlage für diese Beiträge als Lüge herausgestellt hat?


Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass manche Medien ihre Ursprungsberichte zu der Fake-Aktion entweder gelöscht, oder geupdatet haben, so dass man deren Erstbeitrag und die darin enthaltene Unsachlichkeit nicht mehr wiederfinden kann.



Häufigste Symptome einer Omikron-Infektion


Das Omikron, im Vergleich zu den bisherigen Corona-Varianten wesentlich ansteckender ist, bestreitet niemand. Die milden Krankheitsbilder und Verläufe haben sich jedoch inzwischen bestätigt. Zuerst war es Südafrika gewesen, wo ein "Bruch in der Gefährlichkeit" des Omikron-Virus festgestellt wurde. Südafrika galt jedoch anfangs als Ausnahmefall, wobei die dortigen Daten inzwischen durch Zahlen aus Großbritannien bestätigt wurden.


Nun hat sich auch das RKI zu den Symptomen einer Omikron-Erkrankung geäußert. Diese Symptome erwecken den Eindruck, dass es sich um eine Erkältung, nicht aber mehr um ein totbringendes Corona-Virus handeln würde:

  • Husten = 57 Prozent

  • Schnupfen = 54 Prozent

  • Halsschmerzen = 39 Prozent

Mit Datum vom 30.12.2021 verzeichnete das RKI 16.748 Corona-OMIKRON-Infektionen.

In 6.788 Fällen wurden Zusatzinformationen (Symptome) übermittelt u.a.:

  • 4.020 Patienten waren vollständig geimpft.

  • 1.137 Patienten hatten eine Auffrischimpfung.

  • 208 Patienten wurden/werden hospitalisiert.

  • 1.097 Patienten ungeimpft (RKI Update am 03.01.2021 - zuvor 186 Patienten)

  • 5 Person sind verstorben

Darüber hinaus unterscheidet das RKI zwischen nachgewiesenen und Verdachtsfällen. Man schlüsselt dies zwar je Bundesland auf, jedoch gibt es keine Gesamtzahlen, welche man somit selber errechnen muss und dann sieht das Zahlenwerk wie folgt aus:

  • nachgewiesene Omikron-Infektionen = 2.063 Fälle

  • Verdachtsfälle Omikron-Infektionen = 14.685 Fälle

  • Gesamt Omikron-Infektionen (30.12.)= 16.748 Fälle

Anmerkung: die Zahlen des RKI stammen aus zwei (aktuellen) Berichten, welche jedoch zum Teil voneinander abweichen. Datengrundlage RKI.de (Wochenbericht 30.12.2021) und RKI.de (Tägliche Übersicht zu Omikron-Fällen vom 30. Dezember 2021).


Laut des südafrikanischen Arztes Unben Pillay wurden als weitere mögliche Symptome neben Fiber und Schmerzen auch Schweißausbrüche in der Nacht festgestellt. Die Schweißausbrüche sollen dabei so heftig sein, dass man die Kleidung wechseln müsste.


Was ist Omikron - eine gefährliche Erkältung?


Abschließend stellt sich die Frage, wenn bei einer Omikron-Infektion Symptome auftreten, welche nicht nur milde ausfallen, sondern sich eher an einer Erkältung als an einem grippalen Infekt orientieren, warum dann mit dieser Vehemenz eine Impfpflicht "durchgeprügelt" werden, und Grundrechtseinschränkungen weiterhin bestehen bleiben sollen? Warum wird der Druck gegen die Menschen in unserem Land, insbesondere gegen die Impf-Skeptiker, weiterhin hochgehalten oder sogar noch weiter aufgebaut? Warum ist dann eine Impfung überhaupt von Nöten?


Lauterbach verursacht aktuell wieder eine Hysterie mit Äußerungen, dass Omikron für Ungeimpfte lebensgefährlich sein soll. Zwar wird in dem Bild-Artikel auch auf die über 60jährigen eingegangen, dennoch muss bei der Schreibweise davon ausgegangen werden, dass sich "Lauterbachs Sorge" auf alle Ungeimpften bezieht. Selbst wenn Lauterbach in den Kanon mit Spahn ("am Ende des Winters sind alle geimpft, genesen oder gestorben") einstimmt, so muss unter dem Deckmantel der Ironie die Frage erlaubt sein, was sich Lauterbach an "Medikamenten selbst verschreibt"?. Seine Panikmache steht im krassen Widerspruch zu den Zahlen des RKI.


Hat man sich hier evtl. in eine Sackgasse hineinmanövriert und kann nicht mehr zurück, ohne sein Gesicht zu verlieren? Gibt es wie im Asylbereich eine "Industrie" welche dahinter steht und über soviel Lobby-Macht verfügt, dass man deren neuerschlossene Einnahmequellen nicht so einfach schließen kann? Hat man vielleicht jeglichen Sinn für die Realität verloren und traut sich nicht mehr der Bevölkerung die Wahrheit zu sagen?



UPDATE - Beschreibung eines Krankheitsverlaufes (FB - Gruppe OMIKRON)






Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Wir würden uns über eine FB-Like freuen.

#Omikron, #Delta, #CoronaVirus, #Lauterbach, #RKI, #Impfpflicht, #Spaziergänger, #FalseFlag, #Husten, #Schnupfen, #Nachtschweiß, #Halsschmerzen, #Erkältung, #Grippe, #Widerstand

 

Datenquelle1: focus.de (Schockierender Brief entpuppt sich als Fake)

Datenquelle2: Merkur.de (RKI ...: Das sind die häufigsten Symptome bei einer Omikron-Infektion)

Datenquelle3: RKI.de (Wochenbericht 30.12.2021)

Datenquelle4: RKI.de (Tägliche Übersicht zu Omikron-Fällen vom 30. Dezember 2021)

Datenquelle5: Bild.de (Lauterbach in Sorge - Omikron ist für Ungeimpfte lebensgefährlich!)

Datenquelle6: stern.de (Spahn: ... Ende des Winters sind alle "geimpft, genesen oder gestorben")

Datenquelle7: Facebook - Gruppe OMIKRON

Bildnachweis: Pixabay.com/TheDigitalArtist

1.023 Ansichten
Bereich mit Buchvorstellungen.

Buchempfehlungen zum Thema Sicherheit

OPERATION STAUFFENBERG

Ein realitätsnaher Thriller rund um Terroranschläge in der Weihnachts-zeit und eine Polizei, welche sich gegen bestehendes Unrecht aufzu-lehnen versucht.

BLACKOUT

Was geschieht, wenn es Terroristen gelingen sollte, das gesamte Strom-netz in Europa zu sabotieren? Das Buch beschreibt hautnah, wie eine solche Krise ablaufen könnte.

TERRORISMUS

Bei Florian Peil handelt es sich um einen hoch angesehenen Experten für internationalen Terrorismus. Aus der Praxis heraus beschreibt Peil Möglichkeiten zum Terrorschutz.