Grenzsicherung - Seehofer rät Polen ...

Die Arroganz deutscher Politiker ist schier grenzenlos. Immer wieder fallen sie in das alte Muster zurück, andere Personen, Staaten oder Andersdenkende belehren, und mit "guten Ratschlägen" belästigen zu müssen.


Seehofer hat Polen geraten, wie sie ihre eigene Grenzsicherung betreiben, und das sie sich dabei von Frontex unterstützen lassen sollen.


Wenn das Siegel "Made in Germany" heutzutage noch für einen hohen Qualitätsansprüchen stehen sollte, welche auch gute politische Leistungen belegen würde, könnte man vielleicht wohlwollend damit leben.


Leider tun sich aber in diesem Zuge immer wieder Protagonisten hervor, die ihren eigenen Karren eher in den Dreck schieben, als das sie ihn herausziehen würden.


Nun gut, in diesem Fall ist es Seehofer gewesen und glücklicherweise nicht der scheidende Außenminister, über wieviel Überheblichkeit und Selbstherrlichkeit muss vorliegen, um einem souveränen Staat sagen zu wollen, was er zu tun oder zu lassen hat?


Dies ist, insbesondere in Bezug auf Polen, nicht das erste Mal. Macht doch erst einmal eure eigenen Hausaufgaben, bevor ihr andere zu belehren sucht.

Datenquelle: zdfheute









58 Ansichten
Bereich mit Buchvorstellungen.

Buchempfehlungen zum Thema Sicherheit

OPERATION STAUFFENBERG

Ein realitätsnaher Thriller rund um Terroranschläge in der Weihnachts-zeit und eine Polizei, welche sich gegen bestehendes Unrecht aufzu-lehnen versucht.

BLACKOUT

Was geschieht, wenn es Terroristen gelingen sollte, das gesamte Strom-netz in Europa zu sabotieren? Das Buch beschreibt hautnah, wie eine solche Krise ablaufen könnte.

TERRORISMUS

Bei Florian Peil handelt es sich um einen hoch angesehenen Experten für internationalen Terrorismus. Aus der Praxis heraus beschreibt Peil Möglichkeiten zum Terrorschutz.