CoronaVirus stammt doch aus chinesischem Labor


Sicherheitslage Deutschland | CoronaVirus

Der britische "Telegraph" berichtet, dass chinesische Wissenschaftler planten, Fledermäuse mit genetisch manipulierten Coronavirus-Partikeln auszusetzen.


Wie Boris Reitschuster in seinem Artikel vom 24.09.2021 aufführt, war die Absicht der Wissenschaftler, die Tiere gegen Krankheiten zu impfen, die auf den Menschen überspringen könnten. Eine der Theorien für die Entstehung von SARS-CoV-2 ist, dass diese aus dem besagten Virenlabor in Wuhan freigesetzt wurden.


Artikel weiterlesen unter Reitschuster.de:

https://reitschuster.de/post/wuhan-labor-forscher-wollten-virus-fuer-leichtere-infektion-optimieren/


Datenquelle1: Telegraph.co.uk

Datenquelle2: Reitschuster.de

Bildquelle. Pixabay.com/Tumisu

10 Ansichten
Bereich mit Buchvorstellungen.

Buchempfehlungen zum Thema Sicherheit

OPERATION STAUFFENBERG

Ein realitätsnaher Thriller rund um Terroranschläge in der Weihnachts-zeit und eine Polizei, welche sich gegen bestehendes Unrecht aufzu-lehnen versucht.

BLACKOUT

Was geschieht, wenn es Terroristen gelingen sollte, das gesamte Strom-netz in Europa zu sabotieren? Das Buch beschreibt hautnah, wie eine solche Krise ablaufen könnte.

TERRORISMUS

Bei Florian Peil handelt es sich um einen hoch angesehenen Experten für internationalen Terrorismus. Aus der Praxis heraus beschreibt Peil Möglichkeiten zum Terrorschutz.