Corona - Demonstrationen

Es sind nicht Hunderte, es sind Tausende ...


Bundesweit haben heute eine Vielzahl von Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen stattgefunden. Es haben sich nicht nur in den Großstädten, sondern auch in mittleren und kleineren Städten Personen getroffen, welche friedlich ihren Protest kundgetan haben.


Während sonst die Medien und Politik im Zusammenhang mit Corona-Protesten schnell versucht haben die Teilnehmer in die Ecke von Verschwörungstheoretikern oder Rechten zu schieben, kann ihnen dies jetzt nicht mehr gelingen, denn es waren nicht nur Hunderte, sondern Tausende auf den Straßen - ganz normale Bürger, welche ihren Unmut und ihr Unverständnis nach außen getragen haben und, diese Wiederholung sei erlaubt, völlig friedlich und im Einklang mit den aktuellen Corona-Bestimmungen.


Erstaunlicher Weise halten sich die Medien zurzeit mit eine Berichterstattung über die Demonstrationen weitestgehend zurück. Vielleicht liegt es daran, dass die Journalisten nicht die "Bilder bekommen", welche sie gerne haben wollen, aber das ist reine Spekulation.


Auf der Facebookseite: "Demos! Deutschland vernetzt sich #3" kann man sowohl Bilder und Videos der "Spaziergänge" sehen, aber auch Ankündigungen für zukünftige Demos erhalten.


Angesichts der Vielzahl der Menschen, welche heute und in den nächsten Tagen gemeinsam durch die Straßen gegangen sind bzw. gehen werden, könnte sich bei manchem Politiker die Angst einstellen, dass sich hier das Volk (für manche auch der Pöbel) nicht mehr kontrollieren und lenken lassen wird. Man sollte jedoch eines bedenken: friedliche Proteste sind nicht nur ein Grundpfeiler unserer Gesellschaft, sondern wahre, gelebte Demokratie.


 

Bildnachweis: Bildschirmprint FB



241 Ansichten
Bereich mit Buchvorstellungen.

Buchempfehlungen zum Thema Sicherheit

OPERATION STAUFFENBERG

Ein realitätsnaher Thriller rund um Terroranschläge in der Weihnachts-zeit und eine Polizei, welche sich gegen bestehendes Unrecht aufzu-lehnen versucht.

BLACKOUT

Was geschieht, wenn es Terroristen gelingen sollte, das gesamte Strom-netz in Europa zu sabotieren? Das Buch beschreibt hautnah, wie eine solche Krise ablaufen könnte.

TERRORISMUS

Bei Florian Peil handelt es sich um einen hoch angesehenen Experten für internationalen Terrorismus. Aus der Praxis heraus beschreibt Peil Möglichkeiten zum Terrorschutz.